Wie sicherlich für die meisten kam auch für uns recht überraschend am 6. Mai die Ankündigung, dass unter bestimmten Voraussetzungen und Auflagen die Kindergärten bereits ab dem 18. Mai wieder öffnen können. Der Vorstand hat sich spontan am 7. Mai in einer Videokonferenz darüber beraten. Klar ist: Solange die aktuellen Abstandsregeln gelten, können nur eine begrenzte Anzahl an Kindern betreut werden. Auf Grund der Corona-Risikogruppen können wir für die Betreuung auch nicht alle Erzieherinnen eingesetzt werden. Der Vorstand betrachtet verschiedene Möglichkeiten, vieles muss bedacht werden und ganz wichtig: Ein Hygienekonzept muss her!